ÖRC

 Sie befinden sich hier: Working Test > Qualifikation Finale
Seite Drucken

Qualifikationsmodus für Working Test Finale

Qualifiziert sind alle Gespanne, die bei einem Workingtest in Österreich
in den Klassen

Klasse L (Novice), Klasse M (Intermediate) oder Klasse S (Open)

entweder

eine Platzierung unter den ersten 5 ihrer Klasse erreicht haben

oder

einen Workingtest mit der Note Vorzüglichbestanden haben.

Achtung!

Die Qualifikation muß für jene Klasse erreicht werden, in der beim Finale gestartet wird.
d.h. hat ein Teilnehmer sich in einer Klasse für das FINALE qualifiziert und besteht bei einem späteren Workingtest in einer höheren Klasse (das gilt auch für ausländische Working Tests bzw. Field Trials), verfällt die Qualifikation in der niedrigeren Klasse, und er muss sich fürs Finale in der höheren Klasse neu qualifizieren.

Teilnehmer, die bereits 3 "Vorzüglich" in einer Klasse erreicht haben, sind trotzdem berechtigt, in dieser Klasse beim Finale zu starten.

Teilnehmer, die eine höhere Klasse bestanden haben, dürfen auch beim Finale nicht mehr in der unteren Klasse starten.

Es gilt die österreichische Prüfungsordnung für Workingtest.

---------------------------------------------------------------------------------------

Weiters gilt folgende Übergangsregelung für die WT Saison 2008:
Alle Qualifikationen, die 2008 nach dem "alten" Reglement erreicht wurden behalten ihre Gültigkeit für das Finale 2008!

Bei Fragen steht das Workingtest-Referat (workingtest@retrieverclub.at) jederzeit gerne zur Verfügung. 


Nach Oben Seite Drucken Seite weiterempfehlen
Adminlogin