ÖRC

 Sie befinden sich hier: Wesenstest
Seite Drucken

Wesenstest
mit angeschlossener Zuchtschau

Organisation Wesenstest
mit angeschlossener Zuchtschau
Elfriede WILFINGER
Hameaustrasse 3-5
1190 Wien
Tel 0699-14 19 19 06 od. 0664 220 98 99
e-mail: wesenstest@retrieverclub.at 

Einleitung

Die dem Wesens- und Anlagetest zugrunde gehende Absicht liegt darin, den verantwortungsbewussten Züchter in seinem Streben Retriever mit allen rassetypischen Eigenschaften zu züchten, zu unterstützen. Fortschritte kann der Züchter nur erzielen, wenn es ihm möglich ist, allfälligen sich abzeichnenden Fehlentwicklungen mit entsprechenden Maßnahmen zu egegnen.

Aus dem detaillierten Richterbericht ist ersichtlich, in welchem Bereich ein Tier allenfalls vom Idealbild abweicht. Diese Information kann der Züchter dazu nutzen, dass er für die geplante Nachzucht zwei Partner auswählt, die nicht dieselben Schwachstellen aufweisen, sei es in Bezug auf die Anatomie oder auf die Veranlagung. Dadurch wird es ihm ermöglicht, Retriever zu züchten, deren anpassungsfähiger Charakter ihnen erlaubt, mit den vielfältigen Alltagssituationen zurecht zu kommen, also Retriever, die sowohl dem Züchter wie dem Besitzer sehr viel Freude bereiten und auf die sie mit Recht stolz sein dürfen.

Gemäß eines Beschlusses des Vorstandes des ÖRC vom 26.8.2000, wird ab 1.1.2001 zur Zuchtzulassung die Absolvierung eines Wesens- und Anlagetests bzw. die Ablegung der BLP, VGP oder Dummyprüfung L erforderlich sein. Zum Wesenstest zugelassen sind Retriever im Alter von mindestens 9 Monaten bis höchstens zum vollendeten 4. Lebensjahr. Die Beurteilung des Hundes umfasst die Prüfung der Wesensgrundlagen in friedlicher Situation und die natürlichen Anlagen zur Jagdarbeit. Unter anderem soll auch die Aggressivität eines Hundes überprüft werden, was gerade in Zeiten wie diesen von besonderer Bedeutung ist, wo das Thema Kampfhunde in den Medien diskutiert wird und die Öffentlichkeit sensibilisiert ist. Mit möglichst vielen getesteten Hunden wäre der ÖRC in der Lage, auf die besondere Friedlichkeit unserer Hunde hinzuweisen und für eine Entspannung der Lage beizutragen. Daher sollte es auch Nichtzüchtern ein Anliegen sein, seinen Hund diesem Test zu unterziehen, um Aufschluss über sein Wesen zu erhalten.
 


Nach Oben Seite Drucken Seite weiterempfehlen
Adminlogin