ÖRC

 Sie befinden sich hier: Field Trial > Individual Challenge Cup - ICC
Seite Drucken

Individual Challenge Cup - ICC

Der ICC (Field Trial Individual Challenge Cup) 2017 findet von 07. bis 08. Oktober 2017 statt. 

Die Teilnahmegebühr beträgt 250€ pro Gespann und inkludiert die Welcome Reception am Freitag, das offizielle Dinner am Samstag sowie Lunch an beiden Wettbewerbstagen.

Alle Gespanne, die Interesse haben, werden gebeten bis spätestens 10. September 2017 alle Field Trial Ergebnisse, die seit dem 15.09.2016 erzielt wurden, per Email an kurt.becksteiner@me.com zu senden.

Es sind die zwei Hunde pro Land mit den besten Ergebnissen sowie der Titelverteidiger startberechtigt. 

Qualifikation Individual Challenge Cup:

Zur Qualifikation für den International Challenge Cup (ICC) werden grundsätzlich für jedes sich bewerbende Gespann die besten Ergebnisse gezählt, es zählen ausschließlich die auf Field Trials a`l`Anglaise errungenen Titel CACIT, ResCACIT und österreichische CACT und österreichische ResCACT, d.h. dem Hund mit den meisten CACIT´s wird der Vorzug gegeben, danach zählen ResCACIT, österreichische CACT und  österreichische ResCACT, und dann absteigend die Beurteilungen vorzüglich, sehr gut und gut.

Ein Hundeführer soll nur einen Hund führen, solange es genügend Hunde mit Qualifikationen gibt. Der Hund ist qualifiziert mit dem Hundeführer, mit dem er die Ergebnisse erzielt hat. Sollten zwei Hunde genau die gleichen Ergebnisse erzielt haben, so zählen die Ergebnisse des Hundes, dessen Ergebnisse zeitlich näher am kommenden ICC liegen, mehr. 


Nach Oben Seite Drucken Seite weiterempfehlen
Adminlogin